And the Oskar goes to Deeskalation im Netzwerk!

Vom Schulhofstress bis zum Amoklauf beschäftigt uns das Thema Gewalt fast täglich. Prävention ist die einzige Möglichkeit, dieser Entwicklung erfolgreich zu begegnen, sagt Herr Ulrik Damitz von Polizeidirektion Flensburg und Mitarbeiter des Kriminalpräventiven Rats der Stadt Flensburg.

LehrerInnen, PolizistInnen und SozialarbeiterInnen werden zu Deeskalationstrainern ausgebildet. Gerade diese drei Berufsgruppen ergänzen sich optimal, können ihre Erfahrungen austauschen und gemeinsam an einem Strang ziehen. Diese Konstellation macht die Idee besonders.

Ein weiterer Clou: Die Teilnehmer werden selbst zum Trainer und wirken später als Multiplikatoren, weil sie weitere Interessierte ausbilden können.

Dank Flensburg innovativ! ist der Startschuss gemacht. Es befinden sich derzeit 28 Teilnehmer in der Ausbildung und durchlaufen mehrere Module.

Selbst der Landtag ist hellhörig geworden! Herr Damitz wurde im Mai 2010 eingeladen um das Projekt vorzustellen. Vielleicht hat auch die Politik erkannt wie innovativ diese Idee ist und wird zukünftig der Prävention von Gewalt ihre Unterstützung zusichern.

 

Kontakt

Ulrik Damitz

flensburg.PD@polizei.landsh.de

Telefon: 0461-4842140

 

Flash is required!